Aufruf zur Teilnahme am Medienpreis Datenschutz

Sie haben sich mit einem Beitrag für das wichtige Thema Datenschutz stark gemacht? Der Berufsverband der Datenschutzbeauftragten Deutschlands möchte Film- und Medienschaffende, Youtuber, Kreative, JournalistInnen, Jugendliche und Schülergruppen sowie Verbände und Initiativen honorieren, die genau dieses Thema anschaulich und verständlich ihrer Zielgruppe entsprechend erklären. Bis zum 09.12.2021 kann sich noch auf den mit 3 000 Euro dotierten Datenschutz Medienpreis und die den mit 1 500 Euro dotierten Sonderpreis beworben werden. „Datenschutz ist ein komplexes, aber wichtiges Thema. Gerade mit sich immer schneller entwickelnden sozialen Medien fällt der Aufklärung über den Datenschutz eine besondere Rolle zu“, begrüßt auch die hiesige Bundestagsabgeordnete Anja Karliczek (CDU) die Ausschreibung und ermuntert zur Bewerbung. Zugelassen sind Beiträge aller Mediengattungen und -formen in deutscher Sprache, seien es lange oder kurze Filme, Reportagen, Print- und Hörfunkbeiträge, Songs, Medienplattformen, Video-Clips oder Animationen.

Die Bewerbungsunterlagen erhalten Interessierte unter www.datenschutzmedienpreis.de